Foto: Karl Jotter

Die Plattform für Autorinnen und Autoren der Region

TeXtur ist das offene Literaturnetzwerk für Autorinnen und Autoren aus der Region Neustadt an der Weinstraße. Wir unterstützen uns bei unserer literarischen Arbeit, organisieren Lesungen, beteiligen uns an regionalen Kulturveranstaltungen und vieles mehr.

 

Bei TeXtur sind alle willkommen, die literarisch tätig sind - unabhängig von Alter oder Schreib-Erfahrung. TeXtur ist eine Plattform für alle Stile und Genres: Roman, Drehbuch, Sachbuch, Kinderbuch, Lyrik, Theaterstück, Poetry-Slam, Comic, Kurzgeschichte u. v. m.


Unsere aktuellen Projekte

Foto: Engin Akyurt/Pixabay

14.03.2024

Mächtig verdächtig

Nach der erfolgreichen Premiere unserer Kaffeehaus-Geschichten vom vergangenen September gibt's bald eine Fortsetzung. Am Donnerstag, den 14. März 2024 wird es im Kaffee Bohne, Kellereistr. 4 in Neustadt/W. kriminell: Die TeXtur-Autoren lesen Krimi-Storys zum Thema Mächtig verdächtig. Los geht's ab 18.30 Uhr.  Mehr


Weitere Projekte für das Jahr 2024 sind in Vorbereitung.


ca. 20

Autorinnen und Autoren

engagieren sich aktuell auf vielfältige Weise bei der TeXtur und bringen so ihre Erfahrung ein.

ca. 200

Bücher und eBooks

haben die TeXtur-Autorinnen und -Autoren bislang verfasst, herausgegeben, redigiert oder übersetzt



Neue Mitwirkende herzlich willkommen!

Foto: Pexels/Pixabay

Du bist auch Autorin oder Autor und willst bei uns mitmachen? Oder vielleicht erst mal nur "reinschnuppern", was wir so treiben?

Das Literaturnetzwerk TeXtur trifft sich (außer im Dezember) jeden letzten Mittwoch im Monat um 19.00 Uhr im Restaurant Hambacher Winzer zum Ideenaustausch und zur Planung neuer Projekte. Gäste sind bei den TeXtur-Treffen jederzeit willkommen. Schreib uns einfach eine Nachricht über unsere Kontaktseite und wir lassen dir alle weiteren Infos zukommen.


So sind wir organisiert

Das Literaturnetzwerk TeXtur hat sich im Jahr 2017 gegründet. Seit 2019 sind wir Mitglied der Fördergemeinschaft e.V. des Herrenhofs Neustadt-Mußbach. Die Organisation des Herrenhofs besteht neben dem Vorstand aus sechs Arbeitskreisen (Kabarett, Theater mit Puppen, Kunst, Musik, Theater, und Literatur). In diesem Rahmen sind wir als selbstorganisierte offene Arbeitsgruppe unter dem Dach des Arbeitskreises Literatur  angesiedelt.

 

Diese Struktur begünstigt Gemeinschaftsprojekte von TeXtur mit anderen Sparten. Es bietet sich dabei auch eine fruchtbare Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Literaturvilla (Schwerpunkt Junge Literatur) an. Diese  präsentiert  zweimonatlich eigene Lesungen, begleitet von Ausstellungen und musikalischen Beiträgen, und darüber hinaus eine „Offene Bühne“, die Autorinnen und Autoren sowie Newcomern ein Forum bietet.

 

TeXtur möchte durch seine vernetzte und zugleich für alle Mitwirkenden freie Projektarbeit in unterschiedlichen Kooperationen eine breite Plattform für die vielfältigen Facetten der Gegenwartsliteratur in Neustadt an der Weinstraße und seiner Umgebung bieten – auch in Verbindung zu Musik, Theater und Kunst.

 

Unsere laufenden Aktivitäten unterstützen die TeXtur-Mitwirkenden mit einem Jahresbeitrag. Die Höhe des Beitrags richtet sich nach den jeweiligen finanziellen Möglichkeiten. Der Richtwert liegt bei 20,- Euro. Ein höherer aber auch ein niedrigerer Betrag ist jederzeit möglich.